Alfried ist unser „Dortmund-Spezialist“

Wieder neue Strecken gesehen --- bis es zu dunkel wurde.

Heute starteten wir letztmalig wieder um 18 Uhr und um es vorweg zu sagen, dass war etwas zu spät, denn es wurde zum Schluss ganz schön dunkel. Alfried Schröder bot sich an, wieder einmal die Führung zu übernehmen. Unser „Dortmund – Spezialist“ zeigte wieder sein Können. Eine große Menge der Teilnehmer waren an vielen Orten noch nie gewesen und Alfried hatte oft eine kleine Anekdote über die Orte zu erzählen. Doch es wurde auch schnell dunkel. Der Herbst ist, wenn es auch keiner wahrhaben will, schon da. Es ist für dieses Jahr auch die letzte Fahrt um 18°° Uhr. Nächste Woche geht’s um 17°° Uhr los. Ulla Griesch will nächstes mal die Truppe leiten.

Erstellt: U.L.

Jeder freut sich über gelungen dokumentierte Veranstaltungen. Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Fotos, auf denen Sie zu sehen sind, im Rahmen unserer ADFC-Veröffentlichungen nutzen dürfen. Wenn nicht, bitte bei einem der Sprecher melden. Es werden dann umgehend die Fotos von der Seite entfernt. 

Downloads

1600x1200 px, (JPG, 180 KB)

1600x1200 px, (JPG, 156 KB)

1600x1200 px, (JPG, 181 KB)

Verwandte Themen

.

Mit dem Anhänger nach Lüdinghausen

Uli führte in Lüdinghausen über das erste "Kleeblatt"

.

Tagestour am 9.10.2022

Es ging zur Potts-Brauerei

..

Workshop

Workshop Wartung

Scouts im Schlamm steckengeblieben

Ostwestfälischer Landwirt hilft Holzwickeder Radlern

.

Newsletter Mai 2021

Berichte vom Vorstand im Mai 2021

https://holzwickede.adfc.de/artikel/default-982bbd731c

Bleiben Sie in Kontakt