Heinz hatte eine riesige Gruppe voll im Griff.

Es starteten eine große und eine sehr kleine Gruppe.

Als man zum Marktplatz kam konnte man schon sehen, dass wird eine große Gruppe. Es waren bald 30 Radler erschienen. Vier Radler beschlossen eine eigene Gruppe, unter der Führung von Karl-Heinz Paris zu gründen. Der größte Teil blieb aber unter der Führung von Heinz Hoffmann. Er führte die große Gruppe Richtung Wasserkurl. Heinz machte seine Sache sehr gut und achtete darauf, dass kein Radler verloren ging und hielt mehrere Trinkpausen ein.

Zum Abschluss trafen sich beide Gruppen im Dorfkrug, wo Herta, Carola und Rolf auch voll des Lobes über ihren Führer waren.

Erstellt: U.L.

  Jeder freut sich über gelungen dokumentierte Veranstaltungen. Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Fotos, auf denen Sie zu sehen sind, im Rahmen unserer ADFC-Veröffentlichungen nutzen dürfen. Wenn nicht, bitte bei einem der Sprecher melden. Es werden dann umgehend die Fotos von der Seite entfernt. 

Downloads

2448x3264 px, (JPG, 2 MB)

3264x2448 px, (JPG, 3 MB)

2448x3264 px, (JPG, 2 MB)

2448x3264 px, (JPG, 2 MB)

3264x2448 px, (JPG, 2 MB)

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

https://holzwickede.adfc.de/artikel/heinz-hatte-eine-riesige-gruppe-voll-im-griff

Bleiben Sie in Kontakt