Kurze Rast an der Pleistermühle

Werseroute

Von Drensteinfurt bis Münster

Wir fahren mit dem Auto oder dem Zug bis Drensteinfurt und radeln von dort über den Werseradweg zur Pleister Mühle. Überraschend abwechslungsreich ist das Landschaftsbild der Radtour. Hier dominieren Felder, Wiesen und Bauernhöfe die Landschaft.  Auenlandschaften, Sandbänke und Altarme verwandeln die Umgebung in ein wildromantisches Naturschauspiel. Die Werse ist einer der am langsamst fließenden Flüsse in Deutschland.Zurück geht es östlich von Münster über den Hafen am Kanal entlang, über Hiltrup zum Wasserwerk nach Rinkerode zum Parkplatz. Diese herrliche Fahrt ist trotz der Länge leicht zu schaffen, weil sie sehr flach ist.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Alfried ist unser „Dortmund-Spezialist“

Wieder neue Strecken gesehen --- bis es zu dunkel wurde.

Alfried war in seinem "Dortmunder Element"

Alfried Schröder zeigte uns Bergbau, Stadt und Landschaft.

.

Mit dem Anhänger nach Lüdinghausen

Uli führte in Lüdinghausen über das erste "Kleeblatt"

Lüdinghausen 1

40 km Radelvergnügen

Potts-Brauerei

Über den Werseradweg von Drensteinfürt über Beckum nach Oelde

.

Auf zum R-Caffé in Neheim

Zwölf Radler wagten die Tour

..

Workshop

Workshop Wartung

.

Newsletter April 2021

Neues vom Vorstand im April

https://holzwickede.adfc.de/artikel/werseroute

Bleiben Sie in Kontakt