.

Newsletter Postbote © .

Newsletter April 2021

Neues vom Vorstand im April

Liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,

mit der heutigen Mail gibt es wieder interessante Informationen für euch, aber leider noch keine Freigabe für geführte Touren.

Aber lest selbst:

1. Fahrradklimatest: Ergebnisse für Holzwickede

Worum geht es:

Der ADFC-Fahrradklima-Test misst als bundesweites Stimmungsbarometer die Zufriedenheit von Radfahrenden in deutschen Städten und Kommunen und gibt gleichzeitig den Kommunen ein Arbeitstool mit konkreten Empfehlungen an die Hand. Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Zielgruppe der Befragung sind Radfahrende.

Teilnahmerekordbeim ADFC-Fahrradklima-Test:

Es haben sich rund 230.000 Radfahrende an der Befragung beteiligt. Im Vergleich zu 2018

ist das eine Steigerung um 35 %.

In Holzwickede haben 117 Personen am Test teilgenommen.

Das Ergebnis ergab in Summe nur die Schulnote 3,9 (ausreichend)

Damit liegen wir auf Rang 234 von 418 teilnehmenden vergleichbaren Orten. Alle Details könnt ihr der beigefügten pdf-Datei entnehmen.

Das liegt den Holzwickedern besonders am Herzen:

         „Akzeptanz von Radfahrer/innen als Verkehrsteilnehmer“

Besonders schlecht bewertet wurde in Howi:

Bei uns ...

...überwacht die Stadt bzw. Gemeinde streng, dass Autos nicht auf Radwegen parken. (Note 4,8)

...sind die Ampelschaltungen gut auf Radfahrer/innen abgestimmt. (Note 4,5)

...sind Radwege und Radfahrstreifen so angelegt, dass auch junge und ältere Menschen sicher Rad fahren können. (Note 4,5)

...sind Wege für Radfahrer/innen angenehm breit und erlauben ein problemloses Überholen langsamerer Radfahrer/innen (Note 5,0)

...werden Radfahrer/innen an Baustellen bequem und sicher vorbeigeführt. (Note 4,5)

...sind öffentlich zugängliche Leihfahrräder für jeden einfach, zuverlässig und preisgünstig nutzbar. (Note 5,4)

...wurde den Radfahrer*innen während der Corona-Zeit handfeste Signale für mehr Fahrradfreundlichkeit gegeben. (Note 5,4)

Allgemein lässt sich zusammen fassen:

Der negative Langzeittrend bei Spaß, Sicherheitsgefühl, Konflikte mit Kfz und Breite und Oberfläche der Radwege hält an. Das zeigt, manche Städte tun nach wie vor nichts oder sehr wenig. (Howi)

Bei anderen, die sich schon auf den Weg gemacht haben, verzögern häufig Planungsvorläufe und Mangel an Personal schnelle, sichtbare Umsetzungsergebnisse bei der Radverkehrsinfrastruktur.

Am meisten bemängelt wird der lasche Umgang mit

   - Falschparkenden (4,8),

   - weiterhin eine schlechte Baustellenführung (4,7)

   - zu schmale Radwege (4,7).

Am wichtigsten sind den Radfahrenden:

   - ein gutes Sicherheitsgefühl (81 %)

   - die Akzeptanz von Radfahrenden durch andere Verkehrsteilnehmende (80 %)

   - ein konfliktfreies Miteinander von Rad- und Autoverkehr (79 %)

Die Bedeutung des Fahrrads ist während der Corona-Krise gestiegen, dieser Aussage stimmen 66 % der Teilnehmenden zu. Dies trifft besonders in den Metropolen zu (82 %).

Die meisten Städte haben aber während der Corona-Krise nicht mit Verbesserungen für den Radverkehr reagiert.

2. Stadtradeln

Das Stadtradeln soll in diesem Jahr vom 22. Mai bis zum 11. Juni stattfinden. Auch wenn die Pandemielage vielleicht im Mai/Juni noch angespannt sein wird, lässt sich die Veranstaltung auch ohne Radfahren in Gruppen oder andere Präsenzveranstaltungen durchführen.

In diesem Jahr möchte die Gemeindeverwaltung wieder allen fahrradbegeisterten Holzwickedern die Teilnahme am bundesweiten STADTRADELN-Wettbewerb ermöglichen.

Auf gemeinsame Veranstaltungen und Touren müssen wir leider in diesem Jahr coronabedingt verzichten, dennoch ist das Fahrradfahren mit Abstand weiterhin möglich und schont zudem das Klima. Unterstützt bitte alle mit eurem individuellem Beitrag die Gemeinde Holzwickede beim tatkräftigen Sammeln vieler einzelner Fahrradkilometer.

Der Startschuss des 3-wöchige Aktionszeitraumes fällt am Pfingstsamstag, den 22. Mai 2021. Bis einschließlich Freitag, den 11. Juni 2021 heißt es dann wieder kräftig in die Pedale treten für Holzwickede!

Die Anmeldung ist bereits jetzt unter www.stadtradeln.de/holzwickede möglich.

Ihr müsst euch mit Namen und Passwort anmelden. Alte Passwörter funktionieren noch. Danach wählt bitte die Gemeinde Holzwickede und das Team: „Howibiker“ aus.

Weitere Informationen findet ihr ebenfalls auf der vorgenannten Internetseite. Bei technischen Problemen oder Fragen, können ihr euch auch an Tanja Flormann, Gemeinde Holzwickede, Tel.: 02301/915-414 oder E-Mail: T.Flormann [at] holzwickede.de wenden.

3. Radverkehr sicherer machen (in unserem Gebiet)

Apps und Portale zur Meldung von Gefahrenstellen oder Mängeln in der Radverkehrsinfrastruktur gibt es inzwischen viele. Die kostenlose App "Gefahrenstellen.de" kommt aber mit einer Innovation daher. Sie warnt den Radfahrenden vor einer verifizierten Gefahrenstelle während der Fahrt. Meldungen können auch am Rechner über das gleichnamige Portal eingegeben werden. Jede*r kann mitmachen. Die übersichtlich gestaltete Software ist eine kooperative Entwicklung mehrerer Akteure, unter anderem von Verkehrsplaner*innen, Polizei-Psycholog*innen, Verkehrslogistiker*innen u.a. (Erste Einträge für Holzwickede gibt es bereits)

4. Geführte Radtouren und unser Stammtisch

Die aktuelle Coronalage lässt leider weiterhin keine geführten Radtouren in Gruppen zu.

Ebenso wenig können wir uns zum beliebten Stammtisch treffen. Wir vom Vorstand bedauern dies ausdrücklich, sind aber an die Bestimmungen gebunden und wollen keine unnötigen Risiken eingehen. Sobald sich etwas neues ergibt melden wir uns bei euch.

Link zu unserer Internetseite: https://holzwickede.adfc.de/

Bleibt tapfer, nutzt das schöne (wenn auch wechselhafte) Frühlingswetter und radelt alleine oder zu zweit.

Wir wünschen euch sonnige und unfallfreie Tage.

-------------------------------------------------------
Rainer Wortmann (Schriftfürer ADFC)
Bonner Allee 18
59439 Holzwickede
Tel. 02301 12674
E-Mail  wortmann.rainer@web.de

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Peter hatte alle „voll im Griff“.

Umsichtig führte Peter die 15 Teilnehmer zu zwei Häfen.

.

1. Feierabendtour 2022

Die erste Feierabendtour 2022 war eine tolle Tour.

Preußenhafen

Neujahrfahrt 2022

14° und das am Neujahrstag

.

Nach Welver über den Alleenradweg

Mechthild Schöttler führte trotz großer Hitze bis nach Welver

Prämierung des STADTRADELN-Wettbewerbes 2022

Der ADFC Holzwickede holte sich viele Preise.

Lüdinghausen 1

40 km Radelvergnügen

.

Mechthild leitete über Schwerte Ost

Das Wetter stimmte nochmal und 22 Radler folgten Mechthild.

https://holzwickede.adfc.de/artikel/newsletter-april-2021

Bleiben Sie in Kontakt